• DE

Anfänge mit selbst gebrautem Bier...

Vor vielen Jahren habe ich mir zunächst mal die "HOBBYTHEK-Tipps zum Bierbrauen" von J.Pütz vom WDR besorgt...
Danach wurden noch mehrere Bücher zum Thema angeschafft...und nach erster, begeisterter Lektüre wieder im Bücherregal "archiviert"...
Gelegentliche Besuche diverser Internet-Shops für Brauereibedarf hielten das Interesse wach,...aber Aussagen diverser internationaler Geschäftspartner zum Geschmacksergebnis der einfachen englichen und belgischen Malzextrakt-Braupakete führten immer wieder zur Ernüchterung...

Die weltweite Wirtschaftskrise im Jahr 2009 hat mich, als beratendes 1-Mann-Unternehmen unerwartet hart getroffen, da meine wenigen Kundenunternehmen, heftige Auftragseinbrüche zu verkraften hatten und so, für mich, letztlich, trotz technischem Bedarf, kein entsprechendes Budget bereitzustellen war....

So konnte ich mich 2009 dann endlich, -wenn auch mit schmalem Budget-, mit dem lange interessierenden Thema des Bierbrauens näher auseinandersetzen... :)
Wie nicht anders zu "erwarten", habe ich die Hobbybrauerei auch wie ein Projekt aus der Projektplanung, Mess- und Regeltechnik angepackt...und ich habe dabei doch so einige Erfahrungen sammeln können, die ich künftig sicher auch beruflich einbringen und nutzen kann !

Die, mit Sensorik und PC-gesteuerte Hobby-Brauanlage "ruht" nun wieder, seit es wieder genug Arbeit gibt...,...aber die durchaus guten/leckeren Brau-Ergebnisse meiner damaligen Versuche, lassen in mir immer wieder den Gedanken aufkeimen, das Ganze als "mess-und regelungstechnische- Demo-Anlage" für Messeauftritte einzusetzen...