• DE
PANASONIC LUMIX DMC-FZ200

LUMIX DMC-FZ200

Mit der Bridge-Kamera, PANASONIC LUMIX FZ200, verbindet mich eine Art Hass-Liebe...

Ich mag stabile, robuste...und eher mechanische Kameras, ...bei denen man eben fühlt, was man in der Hand hat... -> Die FZ200 ist (für mich) eher das Gegenteil: ...viel Plastik und Elektronik, ...wenn auch sicher nicht klapprig...

Was immer ich da beim Fotografieren so empfinde: ...Die FZ200 macht Top-Bilder, quasi in fast jeder Lebenslage. Das Objektiv, mit einer durchgängigen Blendenöffnung von 2,8, mit einem Zoombereich von 25...600 mm (KB), ist über jeden Zweifel erhaben !

>1600 ASA fängt das Bildrauschen an, etwas auffälliger zu werden.

Der Bildstabilisator ermöglicht verwacklungsfreies Fotografieren, auch bei schlechten Lichtverhältnissen.

Für schnelle Bildsequenzen bis 12 Bilder/Sekunde gibt es volle 12 MP Auflösung.
Bis zu 60 Bilder/Sekunde sind bei immerhin 2,5 MP möglich.

Natürlich kann man mit dem Ding auch HD Filme drehen...
Mit VGA Auflösung können HighSpeed Videos mit 200 Bildern/Sekunde aufgenommen werden...

Das Klapp-Display hat eine Auflösung von 1 MP und hat einen guten Kontrast.
Das elektronische Sucherdisplay ist akzeptabel.

Ich habe viele A2 Abzüge von FZ200 jpg-Files gedruckt ... und die Qualität ist Top...

Mit all' den technischen Spielereien, könnte die FZ200 mühelos so manche komplette SLR-Ausrüstung ersetzen, wenn da noch ein ordentlicher manueller Fokus...und evtl. ein manueller Zoom wäre... (wenn...)

Wie auch immer: die PANASONIC LUMIX  FZ200 kann ich als preiswerte Reisekamera wärmstens empfehlen !

Die neuen/teureren Bridge-Kameras PANASONIC LUMIX FZ1000 und SONY RX10 (beide mit deutlich reduzierten Zoombereich), kommen meinen Vorstellungen, Bedienungs-technisch, deutlich näher...und bieten mit ihren 1"Sensorchips noch bessere Bildqualitäten...!

Die Handhabung von Bridge-Kameras verleitet mich aber immer eher zum Knipsen. -So sind diese Kameras, für mich, handliche Reisekameras, aber , sie werden mir eine SLR sicher nie ersetzen.